Intrahandel Online-Hilfe

E-F

Eigenmasse

Anzugeben ist die Eigenmasse der im Feld Warenbezeichnung beschriebenen Ware in vollen kg. Unter Eigenmasse versteht man die Masse der Ware ohne alle Umschließungen. Die Angaben sind auf volle kg auf- oder abzurunden. Wird auf "0" abgerundet ist "0" einzugeben. Die Angabe der Eigenmasse ist ab dem Bezugszeitraum Januar 2010 nicht erforderlich, wenn gemäß Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik bei der verwendeten Warennummer eine "Besondere Maßeinheit" anzugeben ist. Weitere Informationen finden Sie in dem Leitfaden zur Intrahandelsstatistik.

 

Eingang

Wareneingang von Gemeinschaftswaren (darunter versteht man Waren die entweder in der Europäischen Union gewonnen, beziehungsweise hergestellt wurden, oder verzollte Drittlandswaren) aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union in Deutschland.

Siehe den Leitfaden zur Intrahandelsstatistik Kapitel 5.2 "Angaben beim Eingang ..."

 

Einlesen einer lokalen IDEV-Formular-Sicherung

Über die Schaltfläche "Sicherung laden" Sicherung laden können lokale Sicherungen in die Formulare eingelesen, ergänzt und gesendet werden.

 

EORI-Nummer

Siehe hier

 

Erhebungsportal der Statistischen Ämter

Das Erhebungsportal der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bietet den Meldern einen zentralen Zugang zu allen bestehenden Online-Erhebungen der amtlichen Statistik in Deutschland sowie die für den Meldevorgang erforderlichen Informationen. Um über das Erhebungsportal Intrahandelsdaten melden zu können ist eine vorherige Registrierung  im IDEV-System oder bei eSTATSITIK.core erforderlich.

 

EU-Mitgliedstaaten

Siehe das aktuelle Länderverzeichnis für die Außenhandelsstatistik

 

Fehlanzeige

Falls in einem Meldemonat keine grenzüberschreitenden Warenbewegungen (Eingänge und/oder Versendungen) getätigt wurden, können sie uns - zur Vermeidung von Rückfragen im Rahmen unserer Eingangskontrollen - eine schriftliche Fehlanzeige unter Angabe der Materialnummer (Dateimeldungen) oder der IDEV-Kennung (Online-Formularmeldungen) per E-Mail an EK-Aussenhandel(at)destatis.de oder per Fax +49 611 75 3957 senden.

 

Fehlermeldung bei einer Dateimeldung

Falls es beim Absenden der Datei zu einer Fehlermeldung kommt, kann dies daran liegen, dass die zu übertragende Datei beschädigt oder leer ist. Gegebenenfalls muss die Datei nochmals erzeugt werden.

 

Fehlermeldung bei einer Formularmeldung

Wenn trotz einer zulässigen Version des Internet Explorers (für die optimale Darstellung der Inhalte der IDEV Webapplikation wird der Internet Explorer ab Version 11.0 oder der Mozilla Firefox ab Version 24.0 benötigt) die IDEV-Seiten nicht anwählbar sind, liegt dies evtl. an den lokalen Browser- und Sicherheitseinstellungen.

Um die vorhandenen Menüs und Formulare in IDEV anwählen zu können, muss JavaScript für den Browser aktiviert sein und der Browser sollte immer das aktuelle JavaScript verwenden.

In einigen Fällen konnte durch eine Neuinstallation beziehungsweise ein Update des verwendeten Browsers der Fehler beseitigt werden. Aktuelle Browserversionen stehen im Internet kostenlos zum Download zur Verfügung (siehe auch "Browser").

Falls es trotz korrekter Browsereinstellungen und einem Browserupdate weiterhin zu einer Fehlermeldung kommt, wenden Sie sich bitte an die für die IDEV-Webseiten zuständige Fachabteilung unter +49 611 75 3202.

 

Fehlermeldung: "Vorausmeldungen sind nicht möglich"

Falls es beim Absenden einer Meldedatei oder einer Formularanmeldung zu dieser Fehlermeldung kommt, wurde ein noch nicht zulässiger Bezugszeitraum eingegeben.

 

Fiskalvertreter

Der Fiskalvertreter ist ein Bevollmächtigter, der mit der Erledigung der Steuer- und Meldepflichten im Namen und auf Rechnung von ausländischen Unternehmen, die nicht in Deutschland niedergelassen sind, beauftragt wird.

 

Fristverlängerung

Eine Fristverlängerung zur Abgabe der Intrastat-Meldungen über den 10. Arbeitstag hinaus ist nicht möglich, auch dann nicht, wenn beispielsweise für die Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA) eine Dauerfristverlängerung vom Finanzamt gewährt wurde.

Sollten Sie wegen technischer Schwierigkeiten nicht in der Lage sein, termingerecht Ihre Intrastat-Meldung einzureichen, müssen Sie die Daten bis zur Behebung dieser Schwierigkeiten mit dem Online-Formular übermitteln. Ist aufgrund der Datenmenge eine Online-Formularmeldung nicht darstellbar, sollten Sie unverzüglich Kontakt mit dem Statistischen Bundesamt unter der Telefaxnummer +49 611/75-3957 aufnehmen. Bei Urlaub ist regelmäßig die termingerechte Abgabe der Intrastat-Meldungen durch eine Vertretung sicherzustellen. Im Fall von Betriebsferien während des Abgabetermins (10. Werktag des Folgemonats) sind alle bereits vor Beginn der Betriebsferien zur Verfügung stehenden Intrastat-Daten zu übermitteln. Noch nicht erfasste Daten sind unverzüglich nach Ende der Betriebsferien (monatsgerecht) nachzureichen.