Intrahandel Online-Hilfe

I-J

IDENTNUMMER

Siehe "DE-Nummer (Identnummer)"

 

IDES

Siehe Intrahandels-Daten-Erfassungs-Software (IDES) Kapitel 7

 

IDEV

IDEV, die Internet Datenerhebung im Verbund der statistischen Ämter des Bundes und der Länder ermöglicht die Online-Meldung von Daten, die vom Statistischen Bundesamt sowie den Statistischen Landesämtern erhoben werden, in einer Webapplikation über das Internet. Für die Durchführung der Meldung wird dazu vom Melder in einem Internetbrowser die IDEV Webapplikation aufgerufen und je nach Statistik wird ein Online-Formular ausgefüllt oder eine Web-Seite zur verschlüsselten Dateiübertragung zur Verfügung gestellt.

 

INSTAT/XML

INSTAT/XML ist eine auf europäischer Ebene entwickelte XML-basierte Nachricht für die Meldung von Rohdaten zur Intrahandelsstatistik. Sie wurde von einer Arbeitsgruppe des Europäischen Instituts für Normung entwickelt. Der gesamte Inhalt einer INSTAT/XML-Nachricht befindet sich in einem sogenannten Umschlag (<Envelope>). Auf Ebene des Umschlages sind zunächst alle Verfahrensbeteiligten (<Party>) angegeben, also Absender, Empfänger, Melder und ggf. Drittmelder. Diesen folgen die Meldungen (<Declaration>) mit ein oder mehr Einzelpositionen (<Item>), welche warennummerbezogene Daten zu Eingängen oder Versendungen enthalten.

Siehe Kapitel 6.2

 

Intrahandelsstatistik

Die Intrahandelsstatistik erfasst den innergemeinschaftlichen Warenverkehr zwischen Deutschland und den anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, das heißt Warentransaktionen innerhalb der Union.

 

Intrastat-Nummer

Der Begriff "Intrastat-Nummer" wird oft als Umschreibung für die Statistische Warennummer (siehe "Warennummer") oder die Umsatzsteuer- Identifikationsnummer "USt-IdNr." (siehe "DE-Nummer") verwendet.

 

Jahresmeldungen

Eine Jahresmeldung ist grundsätzlich nicht erlaubt. Bei den Meldungen zur Intrahandelsstatistik handelt es sich grundsätzlich um eine monatliche Meldung.

Siehe den Leitfaden zur Intrahandelsstatistik Kapitel 1.6 "Übermittlung der Meldungen"

 

Java

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und als solche ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Oracle Corporation.

Bei der Installation des IDES-Programms wird die Java-Laufzeit-Umgebung (JRE 1.8.0_191) auf dem Rechner installiert. Zwar werden ab Mitte Januar 2019 die Updates für Java kostenpflichtig, die aktuelle, auch in IDES 19 verwendete Java 8 Version (191) ist noch kostenfrei und kann auch in 2019 und darüber hinaus verwendet werden.

Bei der Verwendung des IDES-Programms, auch der bislang vorliegenden Versionen, sind keine automatischen Update-Mechanismen für die jeweils verwendete Java-Version vorhanden. Zudem wird Java bei der Verwendung des IDES-Programms nicht als eigenständiges Programm auf dem Rechner installiert.

 

JavaScript aktivieren beim Internet Explorer

Um beim Internet Explorer JavaScript zu aktivieren, öffnen Sie über "Extras" den Menüpunkt "Internetoptionen". Wählen Sie im Menü "Sicherheit" zuerst "Internet" als Webinhaltszone, für die Sie die Sicherheitseinstellungen verändern wollen. Stellen Sie dann den Schieberregler auf "Mittel". Wenn in diesem Menü kein Regler vorhanden ist, kann die Sicherheitsstufe manuell eingestellt werden. Klicken sie dazu auf "Stufe anpassen". Unter dem Menü "Scripting/ActiveScripting" wählen sie die Option "Aktivieren" aus. Diese mit "OK" bestätigen. Falls sie "JavaScript" nur für einige Sites zulassen möchten, wählen Sie "Vertrauenswürdige Sites", dann "Stufe anpassen" und aktivieren JavaScript wie zuvor beschrieben. Mit der Option "Sites" können Sie nun Internetsites eintragen, für die sie JavaScript zulassen wollen.