Intrahandel Online-Hilfe

K

Kenn-Nummer

Die Kenn-Nummer ist eine Zusammensetzung aus Bundesland/Fa, Steuernummer aus der Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA) und Zusatznummer (Unterscheidungsnummer). Bei 10-stelliger Steuernummer ist als 13-te Stelle eine "0" anzugeben.

Beispiel:

Bu/Fa "06", Steuernummer "1234567890", Zusatz "001", die Kenn-Nummer lautet im Beispiel "0612345678900001"

 

Kennung

Die Kennung (beginnt mit w3s) ist beim IDEV-Anmelden anzugeben. Weitere Informationen zur Kennung finden Sie im Kapitel 1.3

 

Kombinierte Nomenklatur

Die Kombinierte Nomenklatur (KN) ist eine einheitliche achtstellige Warennomenklatur für den Außenhandel im Rahmen der Gemeinsamen Handelspolitik, im Besonderen den Gemeinsamen Zolltarif, sowie die Statistik seitens Eurostats und der nationalen statistischen Ämter.

Sie wurde mit der Verordnung (EWG) Nr. 2658/87 des Rates vom 23. Juli 1987 über die zolltarifliche und statistische Nomenklatur sowie über den Gemeinsamen Zolltarif eingeführt.

 

Korrekturen

Siehe Kapitel 5 "Intrahandel Berichtigung"